Wer 10 Minuten auf dem Trampolin trainiert, erreicht genauso viel, wie mit 30 Minuten Laufen. Man hat also beim Trampolinspringen bei gleicher Belastung den höheren Trainingseffekt.

Trampolinspringen ist für den Körper dreimal effektiver und gesünder als Joggen – und zudem schont es die Gelenke!

Fast jedes Training bedeutet im Prinzip überwinden der Schwerkraft / Anziehungskraft. Eine größere Schwerkraft, wie Zb: auf den Planeten Jupiter herscht ( elf mal größer als auf der Erde), bedeutet auch einen elf mal größeren Trainingseffekt. Der große Physiker Albert Einstein hat herausgefunden, dass Beschleunigung und Verlangsamung die gleiche Wirkung haben, wie eine größere Schwerkraft. Und diese beiden kann man tatsächlich simulieren – am Besten mit einem Trampolin.

Somit zählt Trampolin springen zu den effizentesten Trainigsarten wenn es darum geht einen gesunden und wohlgeformten Körper zu erreichen.