Betriebliche Gesundheitsförderung wofür?

Die Statistik der österreichischen SVA zeigt, dass:

33,1% psychische Erkrankungen, 28,5% Krankheiten an Skelett und Muskeln; 11% Herz- und Arterienerkrankungen, 27,4% sonstige Erkrankungen die Ursache für Berufsunfähigkeit sind.

Weiters zeigt der Bericht der Steirischen Wirtschaft vom April 2014 …

dass das Gesundheitssystem ein Fass ohne Boden ist. Wir betreiben zurzeit einen hohen Mitteleinsatz – aber mit mittelmäßiger Gesundheit. Wir haben eines der teuersten Gesundheits- und Sozialsysteme der Welt, dies bedeutet  jedoch nicht, dass der Gesundheitszustand der Bevölkerung auf Bestniveau liegt.
Studien belegen, dass mehr als 20 Jahre an Lebensqualität durch Krankheit verloren gehen.
Ein Weg für mehr Lebensqualität wäre – schenkt man den Berichten Glauben – mehr in Prävention und Innovation zu investieren und vor allem auch das Selbstverständnis für die Eigenverantwortung zu stärken. Ganz unter dem Motto:
Bewusstmachen und  dann bewusst machen
Psychische Erkrankungen 33%
Krankheiten an Skelett / Muskeln 28%
Herz –Arterien Erkrankungen 11%
sonstige Erkrankungen 27%

Betriebliche Gesundheitsförderung wie?

Bei der betrieblichen Gesundheitsvorsorge kann ich Sie sowohl mit bewährten Standardprogrammen, als auch mit individuellen, extra für Ihren Betrieb abgestimmten Angeboten begleiten. Mein persönliches Ziel dabei ist es, bei  Ihren Mitarbeitern auf persönliche und inspirierende Weise das Verständnis zu wecken, dass es einen direkten Zusammenhang zwischen körperlichem und geistigem Wohlbefinden gibt. Durch die persönliche Erfahrung der Selbstwirksamkeit und Sinnhaftigkeit steigen Selbstwert und Eigenverantwortung. Und eben dieses Wissen wird die Präsenz Ihres Unternehmens nach innen und außen deutlich stärken.

Ich biete Ihnen vom einstündigen Impulsvortrag, der die jeweiligen Themen aus der Sicht der Wissensvermittlung beleuchtet bis hin zum intensiven 2-Tages-Seminar, welches die Teilnehmer in ihrer eigenen Umsetzung der Themen fördert, ein persönlich auf Ihr Unternehmen abgestimmtes Angebot.

Die Themen sind so vielfältig und breit gefächert, wie die Anforderungen des Unternehmensalltags. Diese reichen von Ernährung, Bewegung, Bewusstseinsbildung bis hin zu Selbstachtung und Eigenverantwortung.

Als praxisorientierter Coach und Trainer lege ich besonderen Wert auf Nachhaltigkeit und dauerhafte begleitete Umsetzung. Um diese Ziele zu gewährleisten, biete ich höchst individuelle Lösungen.

Kontaktieren Sie mich:

Claudia Zeman

Fachliche Kompetenzen:

  • Gelernte Werkzeugmacherin / CAD Technikerin
  • Ausbildung zum Fit & Mountainbike Lehrwart (BAFL-Graz)
  • Ausbildung an der Bundessportakademie München zum FitnessFachwirt
  • Studium an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagment
  •  Ausbildung zum Certified.  NLP- Pactitioner
  • Intensivausbildung für Führungskräfte (Stäcker-Opek)
  • Cert. Trainer für Dialog im Führungsalltag

Referenzen

Mondi
Offizieller GesundheitsStützpunkt

Sandvik
Offizieller GesundheitsStützPunkt

Hage Sondermaschinen
Firma  (4 Modul Ausbildung)

Steiermärkische Krankenanstaltsgesellschaft
Impulsvorträge

ZI- BAU
Workshop Gesundes Teambuilding